2016

Johann Eibl

Der Chemiker Johann Eibl gründete 1953 mit zwei Partnern das „Österreichische Institut für Hämoderivate“, aus dem die Immuno (später Baxter bzw. Baxalta bzw. Shire) als einer der weltweit führenden Anbieter für Plasmaprodukte und Impfstoffe hervorging. Eibl war auch für die Forschungsagenden des Unternehmens zuständig.

Zurück zur Übersicht