1988

Gyözö Kovács

Schon früh erkannte der Exner-Laureat Gyözö Kovács die sich anbahnenden nachhaltigen Veränderungen, die das Zeitalter der Vernetzung und der damit einhergehenden Informationsgesellschaft mit sich brachte. Teilnahme an der Informationsgesellschaft setzt das Erlernen des nötigen Know-hows voraus. Ziel von Kovács Initiativen war es, Menschen die erforderlichen Qualifikationen zu vermitteln, um den Computer zu einem Gebrauchsgegenstand werden zu lassen.

Darum ging es Kovács auch, als er bereits in den 80er Jahren einen Fernsehkurs für die Programmiersprache BASIC gestaltete. Von rund 6000, die sich zur Prüfung angemeldet hatten, bestanden 3000. In seiner Laudatio verglich Fritz Paschke den ungarischen Software-Pionier mit Wilhelm Exner, der sich mit vergleichbarem Engagement Bildungsfragen verschrieben hatte. Ein weiteres, darauf aufbauendes Projekt bestand aus einem Netzwerk von 200 über Ungarn verteilten Computer-Clubs. In der vom Club herausgegebenen Zeitschrift war Kovacs auch als Autor aktiv. Gezielte Absicht war, schon früh ein großes Reservoire an Nachwuchskräften für die Informatik zu schaffen. Kovacs engagierte sich auch als Mitbegründer der 1968 geschaffenen ungarischen John von Neumann Gesellschaft, die nach dem in Budapest geborenen Mathematiker benannt ist und die sich der Förderung der Informatik verschrieben hat. Die John von Neumann Gesellschaft kooperierte bereits vor der Wende in Ungarn eng mit der Österreichischen Computergesellschaft und anderen internationalen Gesellschaften, was für die damaligen Verhältnisse außergewöhnlich war.

Seine Ausbildung, das Studium der Elektrotechnik, absolvierte Kovacs an der Technischen Universität Budapest. Danach arbeitete er bei der Ungarischen Akademie der Wissenschaften, wo er zum Leiter des Rechenzentrums aufstieg. Er wechselte danach, ebenfalls als Leiter des Rechenzentrums, in das Nationale Management Training Zentrum. Anschließend daran wirkte er am Budapester Zentrum für Computer-Forschung und -Innovation und managte als Direktor das Unternehmen Computer-Anwendungen und -Dienste. Kovacs ist Autor mehrerer Bücher und publizierte weit über 100 Arbeiten, diese belegen die Leistungen von Kovács, der vielfach ausgezeichnet ist. Kovács engagierte sich auch bei der von Schweden ausgehenden Telecottage Association, die sich für die Förderung der Telearbeit einsetzt, und arbeitet am Aufbau des ungarischen Zweiges der Vereinigung maßgeblich mit.

Zurück zur Übersicht